Welcome!

Das Pfarrhaus in Röcken, Foto: Uwe Lederer


"We homeless ones are too diverse and mixed in race and descent for "modern men," and are consequently little tempted to participate in the falsified racial self-admiration and lewdness which at present display themselves in Germany, as signs of German sentiment, and which strike one as doubly false and unbecoming in the people with the "historical sense." We are, in a word - and it shall be our word of honour! - good Europeans [...]"


"[W]e are not nearly "German" enough (in the sense in which the word "German" is current at present) to advocate nationalism and race-hatred, or take delight in the national heart-itch and blood-poisoning, on account of which the nations of Europe are at present bounded off and secluded from one another as if by quarantines."


Friedrich Nietzsche, The Gay Science, 377


Photo: Uwe Lederer



Opening Hours April - October 2022


Wednesday, Saturday, Sunday and holidays 13.00 - 17.00


You may also contact us (via e-mail) outside our normal opening hours. We will open the museum for you based on prior arrangements!

Aktuelles


Ab Mai 2022 haben Museumsbesucher*innen die Möglichkeit, sich das Hörstück "Friedrich Nietzsche - Die Welt als Irrtum" (von Elsenstudio Berlin 2021 in Co-Produktion mit mdr kultur) während ihres Besuches in Röcken anzuhören. Die Gäste können das ganz individuell tun, indem sie sich einen ruhigen Platz im Pfarrgarten oder an bzw. in der Kirche suchen. Sie brauchen dafür lediglich ein smartphone, Kopfhörer, die Eintrittskarte, etwas Zeit und Ruhe.


Veranstaltungen


Am 10.06.22 um 18 Uhr liest und erzählt unser Vereinsmitglied Prof. Dr. Matthias Steinbach aus seinem neuen Buch "Also sprach Sarah Tustra. Nietzsches sozialistische Irrfahrten" (mitteldeutscher Verlag). Ort: Schloss Lützen (Schlosscafé), Moderation: Prof. Dr. Elmar Schenkel.

Am 18.06.22 feiert der Nietzsche Verein Röcken e.V. sein jährliches Sommerfest, u.a. mit der Veröffentlichung einer Arbeit von Geeske Janßen, die erste artist-in-residence in Röcken. Sie hat mit "You’ve finally reached the most important place on earth" ein Buch zu Röcken und seinen Menschen erarbeitet.
"Geeskes Janßens Buch ist die formgewordene Annäherung an ein Dorf, in dem Alltäglichkeiten auf das Besondere treffen." (aus dem Vorwort von Julia Blume, HGB Leipzig).

Außerdem wird Christian Saehrendt zu Gast sein (Zürich), er wird einen Vortag halten bzw. zu einem Gespräch einladen zum Thema "Nietzsche und das Kulturerleben im beginnenden ‚pandemischem Zeitalter’".

Es wird eine Malstraße für Kinder geben, die von einer Künstlerin betreut werden wird (Alma Weber). Außerdem: Korbflechten, Essen (syrische Küche: https://mazapita.de/) und Musik.

Address


Friedrich-Nietzsche Gedenkstätte
Teichstraße 8
06686 Lützen, OT Röcken
Germany


Telephone: +49 34444 - 169705

Email: info[at]nietzsche-verein.de